Wir stellen uns vor

Wir über uns

Hochzeitsfotografie ist unsere große Leidenschaft. Wir sind dafür da, die kleinen und ganz großen Momente an eurem besonderen Tag festzuhalten und machen dies mit Erfahrung und Professionalität seit 2011. Wir blicken zusammen mit zahlreichen Paaren auf wundervolle Momente zurück und würden uns sehr freuen, auch euch begleiten zu dürfen. Wir freuen uns, euch auf den nächsten Seiten unsere Vorgehensweise und unser Team näher bringen zu können, und wünschen viel Spaß beim Umschauen!

Vor nun über 5 Jahren haben wir unsere Berufung zum Beruf gemacht und begleiten Hochzeitspaare sowohl am schönsten und aufregendsten Tag ihres Lebens als auch bei allem was dazugehört. Wir sind mit Leidenschaft und Herzblut dabei, sodass wir unsere Arbeit mit Freude und Begeisterung immer wieder aufs Neue beginnen und zusammen mit euch unsere gemeinsamen Möglichkeiten entdecken wollen. Unser Ziel ist es, eure persönliche Hochzeitsreportage zu einem einmaligen Erlebnis zu gestalten, und in unseren Fotos eure Persönlichkeiten und Liebe einzufangen.


Team Andreas & Verena

„Liebe, nicht nur zur Fotografie“

Nicht nur privat passen die Beiden perfekt zusammen, auch beruflich ergänzen sie sich zu einem herausragenden Team. Es vereint sie die Liebe zum Detail, die Begeisterung von Hochzeiten und die Tatsache, dass sie sich in jeder Lebenslage aufeinander verlassen können. Diese unschlagbare Kombination sorgt für einzigartige Fotos.

Mehr erfahren

Team René & Christian

„Manchmal heißt fotografieren, abzuwarten“

Das zweite Team von Mediapohl arbeitet zwar erst seit Anfang 2016 zusammen, jedoch vereint sie der Spaß an der Fotografie und die absolute Professionalität, mit der sie diese ausführen. Die Faszination und Geduld der beiden sorgt dafür, nicht wild drauf los zu knipsen, so dass einzigartige Momente in perfekten Fotos festgehalten werden.

Mehr erfahren

Andreas

Hallo, mein Name ist Andreas Pohl, ich bin 28 Jahre jung und Gründer von Mediapohl. Im „echten Leben“ habe ich eine Ausbildung zum Mediengestalter abgeschlossen und arbeite auch in diesem Beruf. Schon als Kind begeisterte mich die Fotografie und ließ mich fortan nie wieder los, sodass das anfängliche Hobby zu einer Leidenschaft und nach und nach zu einem Beruf wurde. Meinen Einstieg ins professionelle Fotografieren fand ich während des Abiturs durch einige Aufträge von Katalogen und Modelabels in die Portrait- und Modefotografie. Während meiner Ausbildung arbeitete ich vermehrt im Bereich der Produktfotografie, in dieser Zeit wuchs jedoch der Wunsch in mir, mit Menschen zu arbeiten, sodass ich schließlich bei den Hochzeitsreportagen landete, die nun einen großen Teil meiner Arbeit ausmachen. Damit habe ich am meisten die Möglichkeit, mit meinen Bildern eine Geschichte zu erzählen, welches auf mich eine große Faszination ausübt. Und welche schöneren Geschichten kann das Leben schreiben, als Liebesgeschichten? Und da Hochzeitsreportagen nun einmal alle Aspekte, die ich an der Fotografie liebe, vereint, war die Spezialisierung irgendwann nur noch eine logische Schlussfolgerung. Ich beschreibe mich selber als einen Menschen, der sehr begeisterungsfähig ist und die Dinge mit viel Enthusiasmus verfolgt. Falls ich gerade keine Kamera in der Hand halte, was zugegebener Maßen selten vorkommt, sammle ich Uhren und Reise gerne, wobei da auch die Kamera nicht fehlen darf.

Verena

Hallo, Mein Name ist Verena Breuer und ich bin 25 Jahre jung. Ich bin ausgebildete Ergotherapeutin und arbeite als Abteilungsleitung in einer Aachener Rehaeinrichtung. Da die Fotografie aus dem Leben meines Verlobten noch nie wegzudenken war, begann ich aus Neugier auch mit der Fotografie, zunächst jedoch nur als Hobby, unsere Katzen waren mir da ein sehr dankbares Übungsobjekt. Schnell waren dort jedoch alle Möglichkeiten ausgeschöpft, sodass ich bald anfing, Andreas als Assistenz auf den Hochzeiten zu begleiten. Das machte mir so viel Spaß, dass ich immer mehr Aufgaben übernahm und schließlich von Andreas zur Fotografin ausgebildet wurde, und seitdem sind wir immer im Team unterwegs und bin inzwischen, so der Chef, nicht mehr wegzudenken. Meine Liebe zur Hochzeitsfotografie begründet sich darin, dass sie alles vereint, was mich fasziniert: Ich bin sehr detailverliebt, von Hochzeiten grundsätzlich begeistert und die Arbeit im Team macht mir unglaublich viel Spaß.

René

Ich heiße René Büttgen, bin 28 Jahre jung und unterstütze seit Anfang 2016 das Team von Mediapohl. Zur Fotografie kam ich zunächst als Hobby. Erst mal wurde alles abgelichtet, was mir vor die Linse kam, relativ schnell merkte ich jedoch, dass Menschen als Motiv für mich am reizvollsten sind. Da ich Andreas bereits aus der gemeinsamen Schulzeit kenne, lag es nahe, sich zusammen mit ihm dem gemeinsamen Interesse zu widmen. Im Rahmen des „Strangers“ – Projekts sammelte ich 2011 zusammen mit Andreas erste Erfahrungen in der Porträtfotografie. Da mich dann jedoch die Herausforderungen des Chemiestudiums zunächst Vollzeit beschäftigt hielten, war in den letzten Jahren das Fotografieren zwar ein ständiger Begleiter, jedoch weniger auf beruflicher als vielmehr auf privater Ebene. Nun ist jedoch mein Studium beendet, sodass ich mich freue, im Team von Andreas und Verena mitarbeiten zu können. Als entscheidender Faktor, mich für eine Mitarbeit bei den Beiden zu entscheiden, galt, dass ich voll und ganz hinter dem Verständnis der Hochzeitsfotografie stehe, welches das Team Mediapohl verkörpert. Nicht nur, dass zwei Fotografen auf einer Hochzeit mehr Facetten des großen Tages festhalten können als es einer einzelnen Person möglich ist, sondern auch der besondere Kontakt zu „unseren“ Paaren zeigte mir, dass die intensive Begleitung, die alleine durch die zahlreichen Planungstreffen ermöglicht wird, zu einzigartigen und vor allem sehr persönlichen Fotos führt. Nicht nur die Paare stellen fest, dass die Fotografen nicht als störender Fremdkörper während der Feierlichkeiten wahrgenommen werden, da man sich zum Zeitpunkt der Hochzeit schon ein paar Mal getroffen hat, und nicht nur wir wissen, auf welche Punkte das Brautpaar Wert legt, sondern auch das Paar uns kennt und einschätzen kann. Besonders fasziniert mich neben der Einzigartigkeit der Momente auf einer Hochzeit, dass ich als Fotograf in der Lage bin, auch aus zweiter Reihe Emotionen authentisch und unverfälscht festhalten zu können.

Christian

Hallo, Mein Name ist Christian Böcker, 35 Jahre jung und bin seit 2016 mit dabei im Team von Mediapohl. Ich arbeite als Maschinenbau-Ingenieur/SAP-Entwickler. Seit 2013 beschäftige ich mich mit Fotografie, der Auslöser dafür war eine große USA-Rundreise im Sommer/Herbst. Seitdem habe ich viele Bereiche der Fotografie für mich entdeckt und so einiges an Ausrüstung und Erfahrungen dazu gewonnen, sodass ich zunächst mein eigenes Gewerbe in den Bereichen der Hochzeits- und Portraitfotografie eröffnet habe. Hier konnte ich in den Jahren 2015 und 2016 bereits viele Erfahrungen sammeln, welche meine Leidenschaft nur weiter verstärkt haben. Auf das Team Mediapohl bin ich aus Zufall gestoßen und da ich fasziniert von den Arbeiten der Beiden war, habe ich Kontakt aufgenommen. Hierbei habe ich sicherlich nicht erwaretet, dass ich bereits nach wenigen Monaten, vielen intensiven und spannenden Gesprächen mich dazu entscheide ins Team Mediapohl einzusteigen. Nicht nur das Konzept gegenüber dem Kunden sondern speziell auch der Drang zur stetigen Weiterentwicklung und die Möglichkeiten für und im Team Mediapohl haben mich begeistert. Ich freue mich in Zusammenarbeit mit René, Verena und Andreas viele tolle neue Ideen zu entwickeln und unseren Paaren anzubieten. Wenn ich aber gerade mal nicht fotografiere oder Bilder bearbeite, trinke ich gerne Kaffee, backe Pizza, gucke Sitcoms oder gehe mit meiner Frau tanzen.


Historie

Begonnen hat alles als ein Hobby von Andreas in seiner Jugend, doch schnell wurde aus dem Hobby eine Leidenschaft und eine Berufung. Nach einer grafischen Ausbildung mit Fokus auf Produktofografie und Werbefotografie war die eigentliche Leidenschaft immer die "Menschenfotografie". Daher war schnell klar, welchen Fokus Andreas in seinem eigenen Gewerbe setzen möchte. Die Möglichkeit, neben technischer Perfektion Emotionen, Gefühle und einzigartige Momente festzuhalten, sind in der Hochzeitsfotografie vereint. Ganz besonders wichtig ist uns dabei schon immer die Möglichkeit gewesen, die unterschiedlichen Persönlichkeiten von Menschen, auch in ihren Partnerschaften, festzuhalten.

Da wir immer versuchen, alle Momente des Tages genauso abzulichten, wie ihr sie erlebt habt, ist eine der Tatsachen, die uns von anderen Fotografen unterscheidet, dass wir im Team zu zweit arbeiten. So können die Momente, die doch für zwei Menschen etwas Besonderes sind, auch aus zwei Perspektiven eingefangen werden. Auf den Fotos ist somit eben nicht nur der Ausdruck der Braut beim Beginn der Zeremonie, sondern auch die Emotionen des Bräutigams zu sehen. Wichtig ist uns, nicht „der Fotograf“ zu sein, sondern zu den Menschen zu werden, die den wichtigsten Tag in eurem Leben begleiten. Dabei wollen wir nicht als Fremde wahrgenommen werden, damit ihr euch so natürlich wie möglich vor der Kamera verhalten könnt. Dazu dient eine weitere Einzigartigkeit des Konzeptes: um sich besser kennen zu lernen und die perfekte individuelle Lösung für jede Hochzeit zu finden, treffen wir uns mit den Paaren mehrfach vor der Hochzeit, um alle Wünsche und Details genau besprechen zu können.

Da die Vorbereitung und Planung einer Hochzeit schon stressig genug sein kann, ist es uns ein Bedürfnis, dass ihr euch in Sachen Fotos voller Vertrauen in unsere Hände begeben könnt. Dazu gehört neben der Fotografie auch die Bearbeitung der Fotos nach euren Wünschen und natürlich bieten wir noch einige weitere Möglichkeiten an, um euren Tag einzigartig zu gestalten und zu dokumentieren.

Seit 2013 erstellen wir zusammen mit einer Manufaktur aus Hamburg wunderschöne Fotobücher, die die perfekte Art und Weise darstellen, die Fotos hochwertig zu präsentieren.

Neben euch als Hauptpersonen der Hochzeit spielen aber natürlich auch die Gäste eine große Rolle. Es handelt sich schließlich um die Menschen, die ihr eingeladen habt, mit euch den besonderen Moment der Eheschließung zu teilen. Die Gäste haben mit der Photobooth seit 2015 die Möglichkeit, mit Hilfe eines Selbstauslösers und einer hochwertigen Kamerakonstruktion eigene Fotos zu erstellen und diese sofort auszudrucken und als berührendes, witziges und einzigartiges Erinnerungsstück mit nach Hause zu nehmen. Natürlich erhält das Brautpaar die Fotos auch.

Die stark steigende Zahl von Anfragen für Hochzeitsreportagen war für uns natürlich sehr positiv und führte zu sehr gut gefüllten Terminkalendern schon ab 2015. Allerdings mussten wir dadurch auch vielen interessierten Paaren absagen, da wir am angefragten Termin schon gebucht waren. Trotz Suche haben wir keinen am Markt etablierten Hochzeitsfotografen gefunden, der ein ähnliches Konzept bietet und hatten daher Schwierigkeiten, den Paaren eine ehrliche Empfehlungen auszusprechen. Durch die weiterhin hohe Zahl an Anfragen haben wir uns dazu entschlossen, das Team zu vergrößern und zwei weitere Fotografen (René und Christian) mit ins Boot zu holen. Seit 2016 sind wir nun zu viert unterwegs und können damit mehr Brautpaaren unser Konzept anbieten. Mehrere Anfragen auf den gleichen Termin sind somit kein Problem mehr.

2011
Gründung
Gründung von Mediapohl durch Andreas
2012
Fotoreise Dubai
Ein Ergebnis könnt ihr euch auf der Wallpaper-Seite herunterladen.
2013
Das Team
Erweiterung des Teams durch Verena , seitdem Begleitung durch zwei Fotografen
2013
Fotobücher
Ausbau in Kooperation mit Manufaktur aus Hamburg
2014
Photobooth
Erste Gehversuche mit Photobooth-Anlagen :)
2015
Photobooth
Aufbau einer professionellen Photobooth-Anlage
2016
Schweiz
Für Dominik und Elena durften wir ein After Wedding Shooting in den Schweizer Alpen durchführen.
2016
Fotoreise Thailand
Auch 2016 ging es auf Fotoreise für Landschaftsfotos in Thailand.
2016
Aufbau eigener Server
Um die Fotos unserer Kunden zu schützen haben wir hier mächtig ausgebaut.
2016
Die Teams
Das Team vergrößert sich mit Christian und René
2017
Photobooth
2. Photobooth mit Thermotransferdrucker für schnellen Druck mit optimaler Qualität